Öffnungszeiten: MO-DO 7:30–12:00 und 13:00–17:30 und FR 7:30–12:00
05552 62308 Anfragen

Ingenieurvermessung technische und natürliche Objekte hochgenau erfassen

Zuverlässig dank modernster Technik und universitärer Kooperation. Die Aufgabenstellungen im Bereich Ingenieurvermessung sind sehr individuell. Es zählen dazu u. A. Bauwerksüberwachungen, Deformationsauswertungen, Kontrollvermessungen, Volumenberechnungen, Grundlagennetze, Präzisionsnivellement, Messungen für Aufbau und Überwachung von Maschinen und technischen Anlagen sowie die Kontrolle natürlicher Objekte wie instabile Rutschhänge oder Setzungen.

Die Lösungen dazu werden nach den technischen Erfordernissen und Genauigkeitsanforderungen abgestimmt. Die Ingenieurgeodäsie steht daher stets in engem Kontakt zu Nachbardisziplinen wie Geologie oder Bau- und Maschinenwesen. Sie ist im Vergleich mit anderen Bereichen der angewandten Geodäsie meist durch sehr hohe Genauigkeitsanforderungen charakterisiert.

Neben den konventionellen geodätischen Messtechnologien kommen deshalb auch andere Sensoren zum Einsatz, wie z. B. Neigungssensoren, Präzisionstachymeter, GPS, Laserscanner oder Gleismesswagen. Regelmäßige Weiterbildung, Kooperation mit Universitäten und ein Equipment, das laufend auf den neuesten Stand der Technik gebracht wird, bilden für diesen Leistungsbereich die hochsolide Basis.

Ingenieurvermessung - unsere Leistung:

  • Überwachung von technischen Objekten (Maschinen- und Anlagenbau)
  • Industrievermessung
  • Überwachung von Bauwerken
  • Überwachung natürlicher Objekte wie instabile Rutschhänge oder Setzungen
  • Deformationsauswertungen
  • Kontrollvermessungen
  • Grundlagennetze
  • Präzisionsnivellement
  • Leitungsdokumentation
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies verwendet
mehr Informationen